Qualifizierung des Beratungsteams

Qualifizierung des Beratungsteams

Ein hohes und vereinspraxisnahes Qualifikationsniveau der Vereinsberater*innen ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für zukunftsfeste Vereine. Mit Unterstützung des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport konnten wir unser Qualifizierungsangebot in diesem und in den beiden Folgejahren ausweiten und zugleich stark subventionieren. Zudem ist es wichtig, dass das Beratungsteam aus Personen besteht, welche ein möglichst breites verbandliches und regionales Spektrum abdecken, um die notwendige "Vereinsnähe" zu gewährleisten.

Die Ausübung der Beratungstätigkeit setzt die Qualifizierung zum/zur systemischen Berater*in voraus. Ein solches Qualifizierungsangebot hält der Hessische Turnverband, seit 2019 vor. Diese überfachliche Qualifizierung wird als Journey zum Vereinsberater
HTV bezeichnet. Sie gilt gleichsam als Leuchtturm in der heterogenen Beratungslandschaft des organisierten Sports in Deutschland

Um Teil des Beratungsteams zu werden, wird die Teilnahme an der sogenannten Journey zum VereinsberaterHTV , einer Vorläufer-Ausbildungen oder entsprechenden Drittzertifizierung vorausgesetzt. Eine von anderen Organisationen angebotene systemische Berater*innen-Ausbildung wird nur in Zusammenhang mit der Tour, dem Aufbau-Modul anerkannt, um eine gemeinsame Qualifizierungs-Basis gewährleisten zu können. 

Verbände und Sportkreise sind dazu eingeladen, eigenes Beratungspersonal qualifizieren zu lassen, um dem hohen Anspruch an ein breitgefächertes interdisziplinäres Beratungsteam aufzubauen. Den Kooperationspartnern obliegt es, bereits fachlich qualifizierte Personen zudem systemisch (somit überfachlich) ausbilden zu lassen und der Koordinationsstelle zu vermitteln. Auch Berater*innen, die nicht für Sportverbände im Einsatz sind, können sich bei der Koordinierungsstelle melden.  

Berater*innen, die bislang nicht im Projekt „Starker Sport. Starker Verein.“ tätig waren oder durch einen strategischen Partner empfohlen werden, haben ihre fach- und/oder sportartspezifischen Qualifikation und ihren Werdegang zu belegen. 

Weitere Informationen und den direkten Kontakt zum Journey-Team des HTV gibt es hier »

Fortbildung

Um die Qualifikation der Berater*innen auf einem hohen Niveau zu halten und zu steigern, sollen alle Berater*innen ein bis zwei Fortbildungen im Jahr kostenfrei besuchen können.
Hierzu bieten wir eine praxisnahe Fortbildungsreihe für Beratende des Teams mit systemischen und komplementären oder fachspezifischen Themen im Bereich Organisations- bzw. Vereinsentwicklung an.

Abgerundet wird der Qualifizierungsaspekt durch Coaching und Supervision für Beratende des Teams in Kleingruppensituationen zur Reflexion der Praxiserfahrungen und Erweiterung der Handlungsmöglichkeiten innerhalb der zukünftigen Beratungsprozesse.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.